Wanderreisen im Schwarzwald und
in anderen Regionen Deutschlands

Der Feldberg zählt ohne Zweifel zu den beliebtesten Wanderzielen im Schwarzwald und überragt mit 1493 Metern Höhe alle anderen Gipfel des größten Mittelgebirges Deutschlands. Fantastische Fernblicke erwarten Sie natürlich auch auf den umliegenden Schwarzwaldbergen, insbesondere vom Belchen, dem Paradeaussichtsberg schlechthin und vom Kandel, dem Berg der Kräfte. Doch der Schwarzwald bietet viel mehr als bekannte Aussichtsberge, die während der Eiszeiten vollständig von Eis und Schnee bedeckt waren und von Gletschern ausgeformte Trogtäler hinterlassen haben. Begleiten Sie uns auf unseren Tages- und Mehrtagestouren auf naturnahen Wegen durch imposante Felsszenerien, tiefe Schluchten und sonnige Täler mit alten Bauernhäusern. Vesper einpacken, Rucksack schultern – lassen Sie sich von uns in die wildesten und ursprünglichsten Winkel des Schwarzwalds entführen.

Unser Klassiker

Unterwegs auf „Deutschland schönstem Wanderweg 2019“

Mai – Oktober 2022:
Geführte Wanderwochen (6 Nächte) auf dem Zweitälersteig
inkl. Gepäcktransfer

Der ZweiTälerSteig führt uns auf 106 km, fünf Etappen und 4.120 Höhenmetern in die schönsten und ursprünglichsten Winkel des Elz- und Simonswäldertals im Naturpark Südschwarzwald. Wilde Natur und genussvolle Aussichten prägen den Steig – miteinander verwoben und doch getrennt.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Ausführliche Reiseausschreibung und Termine folgen!

Sichern Sie sich Ihren Platz
auf dieser Reise!

Mit unserem Vormerksystem möchten wir Ihre Urlaubsplanung ein wenig leichter machen.

Sie können sich für Ihre Reise unverbindlich vormerken lassen.
Wir erstellen Vormerkungslisten pro Reise.
Es wird bei Vormerkung keine Anzahlung fällig.
Mit Erscheinen der ausführlichen Reiseausschreibung erhalten Sie eine Optionsfrist von 7 Tagen. Während dieser Zeit können Sie sich für eine verbindliche Anmeldung entscheiden oder Ihre Vormerkung kostenlos stornieren.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Vorfreude und würden uns freuen, Sie als unsere Gäste auf dieser Reise begrüssen zu dürfen.

Herzlichen Dank und viele Grüße

Uwe Schwilski

Sommer 2022:

Wandertage am Belchen

Aussichtsreiche Panoramawege, bizarre Baumgestalten und rauschende Bäche – Sportliches Wandern und Genießen im Banne des Belchens. Der Belchen ist berühmt für seine einmalige Rundsicht. Unser Blick gleitet über den Schwarzwald hinüber zu den Schweizer Alpen und über die Tiefe der Rheinebene bis zu den Vogesen. Abwechslungsreiche Wanderwege durch die einzigartige Natur- und Kulturlandschaft des Biosphärengebiets Schwarzwald versprechen ein Wandererlebnis der Extraklasse.

Wir freuen uns, Euch auf unsere Entdeckungsreise mitzunehmen.

Anreise

Die An- und Abreise erfolgt im eigenen Reisebus!

Hotel

Belchenhotel Jägerstüble & Spa****

Unser Hotel liegt unterhalb des Belchens auf 1100m Höhe in sehr ruhiger Lage im Naturschutzpark. Im Belchenhotel sind wir mittendrin im Wanderurlaub, einige Touren starten direkt beim Hotel. Im 1100 m2 großen „Belchen SPA“ können wir nach den Wanderungen entspannen und Körper und Geist wieder in Einklang bringen.

Die durchwegs positiven Kundenbewertungen im Internet bestätigen den exzellenten Ruf dieses Hotels.

Übersicht Wander- und Ausflugprogramm

Sportlich-moderat (Level 2)*

*Ausführliche Beschreibung unter: Home Wandertipps Schwierigkeitsgrad

1. Tag, Sonntag:

Herzlich Willkommen & Umgebungstour am Belchengipfel

Gemeinsame Anreise zum Belchenhotel Jägerstüble unterhalb des Belchens. Dort begrüßt uns die Reiseleitung und es erfolgt der Zimmerbezug. Bei einem Begrüßungsumtrunk wird das Tourenprogramm der Ferienwoche vorgestellt. Im Anschluss unternehmen wir eine erste Umgebungstour, die uns über den Rosenfels hinauf zum Belchengipfel führt. Auf dem Belchengipfel-Rundweg erhalten wir erste Informationen zur Landschaft und zu den Besonderheiten des Naturschutzgebiets Belchen. Danach erfolgt der aussichtsreiche Abstieg über den Hohfelsen und das Böllener Eck zurück zum Hotel.

Gehzeit: ca. 3 Std.

2. Tag, Montag:

Der Klassiker: Premiumwanderung auf dem Belchensteig

Dank seines einzigartigen Rundumblicks gilt der Belchen als der schönste Aussichtsberg im Schwarzwald. Auf dem Genießerpfad Belchensteig können wir spektakuläre Fernsichten auf die Alpenkette, den Schwarzwald und über die Rheinebene hinweg bis zu den Vogesen genießen. Der Genießerpfad befindet sich in einzigartiger landschaftlicher Lage und beschert uns durch seinen alpinen und aussichtsreichen Wegverlauf ein besonderes Wandererlebnis.

Gehzeit: ca. 5 Std.

3. Tag, Dienstag:

Naturkundlicher Streifzug mit Biosphären-Ranger

Gemeinsam mit einem Ranger des Biosphärengebiets Schwarzwald lernen wir auf einer Halbtagestour am Belchen die Lebensräume von alpinen Tieren und Pflanzen, das Landschaftsbild und die Geschichte der Menschen im Schwarzwald kennen

Gehzeit: ca. 4 Std.

4. Tag, Mittwoch:

Ruhetag

5. Tag, Donnerstag:

Weidbuchen, Themenpfade & Schwarzwälder Kirschtorte –
Rundwanderung auf Weidbuchen-, Gletscher- und Philosophenpfad vom Belchenhotel
nach Schönau und zurück

Weidbuchen gehören zu den faszinierendsten Bäumen Mitteleuropas. Eigentlich ganz gewöhnliche Buchen, aber auf der Weide im Naturpark Südschwarzwald verläuft ihr Leben völlig anders. Der Weidbuchenpfad führt von der Oberen zur Unteren Stuhlsebene und vermittelt einen guten Eindruck vom Zusammenwirken von Natur und Mensch. In Schönau gibt es eine Einweisung in die Herstellung einer Schwarzwälder Kirschtorte sowie eine sich daran anschließende Verköstigung in einem dafür bekannten Café. Nach der Einkehr besteht die Möglichkeit, mit dem ÖPNV auf den Belchen zu fahren oder an einem sehr beeindruckenden Aufstieg auf den Spuren eines der größten Gletscher im eiszeitlichen Schwarzwald aussichtsreich zurück zum Hotel teilzunehmen

Gehzeit: ca. 5 Std.

6. Tag, Freitag:

Von den höchsten Wasserfällen des Schwarzwalds zum Besucherbergwerk Finstergrund

Unser Busfahrer bringt uns bequem nach Todtnauberg oberhalb der Todtnauer Wasserfälle. Der Abstieg entlang dieses atemberaubenden Naturschauspiels führt uns in das kleine Schwarzwalddörfchen Aftersteg und von dort hinauf zum Berggasthaus Knöpflesbrunnen. Das Gasthaus auf der Hochalm lädt zum Verweilen ein und der nahegelegene plateauartige Gipfel des Tannenharzfelsens auf 1124 m.ü.M.bietet traumhafte Ausblicke über den Schwarzwald. Aussichtsreich und kurzweilig führt uns der Weg hinunter ins Tal zum Besucherbergwerk Finstergrund. Hier erwartet uns zum Abschluss des heutigen Wandertages eine exklusive Führung.

Gehzeit: ca. 3 Std.

7. Tag, Samstag:

Panoramarunde Belchensüdhang

Dieser Tag steht ganz im Zeichen des urwüchsigen Belchensüdhangs, mit seinen charakteristischen Felsen – im Kontrast zur abweisenden Nordwand. Mit der Belchenbahn (nicht im Preis enthalten) fahren wir hinauf zum Belchenhaus. Auf herrlichen Pfaden durch das Naturschutzgebiet Belchen erreichen wir alsbald den Hohkelchsattel und nehmen den spektakulären alpinen Pfad durch die Tannen- und Buchenbergwälder der Nordflanke. Nachdem wir uns über die traurige Geschichte der Strohmeyer-Kapelle informiert haben, passieren wir den Haldenhof. Von dort ist es nicht mehr weit zum wunderschönen Nonnenmattweiher, einem idyllischen Karsee, umgeben von dunklen Fichten. Noch einige Meter bergab und schon erreichen wir Vorderheubronn, wo unser Bus auf uns wartet.

Gehzeit: ca. 3 Std.

8. Tag, Sonntag:

Rückreise

Auch der schönste Urlaub ist irgendwann vorbei. Wir genießen ein letztes Mal das leckere Frühstücksbuffet bevor wir unsere Heimreise antreten.

Änderungen der Touren aufgrund höherer Gewalt vorbehalten!
Bitte beachten: Die Reihenfolge der einzelnen Touren wird spontan vor Ort festgelegt und ist u. a. von den aktuellen
Wetterbedingungen abhängig.

Im Reisepreis enthalten:

7 Übernachtungen im Belchenhotel**** mit Halbpension
Hotelinklusivleistungen unseres Wanderhotels (s. unter https://www.belchenhotel.de/de/zimmer-arrangements/inklusivleistungen)
1 Lunchpaket pro Tag und Person
5 geführte Wanderungen durch unsere Guides Uwe Schwilski & Susanne Jung
1 naturkundlicher Streifzug (ca. 4 Std.) mit einem Ranger des Biosphärengebiets
Eigener Wanderbus zu den Wandertouren, falls erforderlich
Konuskarte für freie Fahrten mit ÖPNV
Eintritt und Exklusivführung im Besucherbergwerk Finstergrund
Vorführung & Verköstigung Schwarzwälder Kirschtorte (inkl. Heißgetränk)

Nicht enthaltene Leistungen

Persönliche Ausgaben
Trinkgelder

Reisepreis pro Person

Einzelzimmer:

€ 875,-

Doppelzimmer Komfort:

€ 875,- p. P.

Juniorsuite Deluxe (2er-Belegung):

€ 995,- p. P.

 

Mindest- und Maximalteilnehmerzahl: 12 Personen

Schwilski Wanderreisen
Burgstr. 1
79183 Waldkirch
Mail: info@schwilski-wanderreisen.de

Für eine verbindliche Anmeldung (per Mail oder schriftlich per Post) benötigen wir Ihre kompletten Adressdaten und Ihre Nationalität!

Wir bitten auch diejenigen Personen, die sich bereits angemeldet – bzw. vorgemerkt haben, sich nochmals explizit auf diese Reiseausschreibung anzumelden! Vielen Dank!

Sie erhalten einen Vertrag im Anschluss Ihrer E-Mail-Buchung mit dem Zugang einer Reisebestätigung durch Schwilski Wanderreisen, Burgstr. 1, 79183 Waldkirch.

Wichtige Informationen:

Unsere Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet!

Wir empfehlen den Abschluss eines Reiserücktrittschutzes, bei Bedarf gerne als Jahresreiseversicherung.

Mit Erreichen der Mindestteilnehmerzahl verschicken wir an Sie eine Rundmail, in der wir die definitive
Durchführung dieser Reise zusichern. Die Zusage darüber erfolgt spätestens 32 Tage vor dem vereinbarten Reisetermin!

Im Anschluss daran erhalten Sie schriftlich per Post die entsprechende Rechnung mit Sicherungsschein (Kundengeldabsicherung)! Sowohl die Anzahlung (20%) als auch die Restzahlung kann nur und ausschließlich per Überweisung auf das Konto von Schwilski Wanderreisen geleistet werden!

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Der exakte Termin wird noch bekanntgegeben!

Für unsere Wanderreisen im Inland gilt bis auf Weiteres die 2G – Regel! Das bedeutet, dass wir diese Reisen ausschließlich für vollständig gegen Covid-19 geimpfte oder vollständig genesene Gäste anbieten können. Bereiten Sie sich gut auf Ihre Reise vor und genießen Sie die Vorfreude. Informieren Sie sich über die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes. Bei Fragen dazu stehen wir gerne zur Verfügung.