Wandertage des Schwarzwaldvereins Waldkirch-Kandel im Pfälzer Wald / Nordvogesen

Das Biosphärenreservat Pfälzer Wald und Nordvogesen – Begleiten Sie uns auf abwechslungsreichen Wanderungen entlang der deutsch-französischen Grenze mit ihren vielen mittelalterlichen, auf Felsspornen gelegenen Burgen und Burgruinen. Bestaunen Sie die imposanten Sandsteinfelsen und genießen Sie die Ruhe und Einsamkeit im größten zusammenhängenden Waldgebiet Westeuropas.

Reisetermin:

13. – 19. Juli 2022:

Die Umgebung unseres Standorthotels in Ludwigswinkel bietet neben einem weitverzweigten Netz von Wanderwegen auch abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten. Burgen, Seen, Barfußpfad, Skulpturenweg, Baumwipfelpfad, Biosphärenhaus und Museen laden zu einem Besuch ein. Die Südliche Weinstraße, die Nordvogesen und Wissembourg mit seiner schönen Altstadt liegen nicht weit entfernt

Wir freuen uns, Sie auf unsere Entdeckungsreise mitzunehmen (Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen)!

Anreise

Die An- und Abreise erfolgt im Komfort-Fernreisebus der Firma Nußbaum!

Hotel

Hotel Rösselsquelle*** in Ludwigswinkel

Das Hotel Rösselsquelle liegt ruhig und idyllisch nahe der französischen Grenze in unmittelbarer Nähe zu einem kleinen Badeweiher.

Die schlicht gestalteten Zimmer verfügen über Bad oder Dusche, WC, Fernseher sowie über Terrasse oder Balkon.

Übersicht Wander- und Ausflugprogramm

Sportlich-moderat (Level 2)*

*Ausführliche Beschreibung unter: Home Wandertipps Schwierigkeitsgrad

1. Tag, Mittwoch, 13.07.2022:

Entspannte Busanreise &  Wanderung auf der Hahnfelstour

Auf der Fahrt nach Ludwigswinkel machen wir einen Stopp in Erfweiler und nehmen unsere erste Tour in Angriff. Das Teilstück der Hahnfelstour führt uns von Erfweiler zum Aussichtsfelsen Hahnberg, von dort weiter zum Kahlenberg und zum Wasgaublick. Dann wandern wir zur mächtigen Burgengruppe AltDahn mit den Burgen Grafendahn und Tanstein, wo wir eine Rast einlegen. Danach geht es hinunter zum Ausgangspunkt in Erfweiler, wo unser Wanderbus auf uns wartet (Strecke: 6-8 km/Gehzeit: ca. 3,5 Std./ca. 300 m im Auf- und Abstieg).

2. Tag, Donnerstag, 14.07.2022:

Auf dem Dahner Felsenpfad

Atemberaubende Fernsichten, verschlungene Pfade und bizarre Felsgebilde sind charakteristisch für die Premiumwanderwege im Pfälzer Wald. Besonders reizvoll ist der Rundwanderweg „Dahner Felsenpfad“, der mit seinen 15 spektakulären Stationen zu den schönsten Wegen zählt (Strecke: 8-10 km/Gehzeit: ca. 3,5 Std./ca. 400 m im Auf- und Abstieg).

3. Tag, Freitag, 15.07.2022:

Der Rumbergsteig

Start und Ziel des Premium-Rumberg-Steigs ist eigentlich der Dorfplatz von Ludwigswinkel. Wir aber starten direkt vom Hotel aus. Die orangefarbene Markierung führt durch das ehemalige Militärgelände Area One in einem steilen Anstieg hoch zum Gipfel des Rumbergs. Auf dem langgezogenen Rücken des Rumbergs geht es weiter, vorbei an den fünf turmartigen Rumberg-Felsen Ostfels, Lochfels, Wespenfels, Habichtsfels und Kastenfels. Nach einer Talpassage führt ein schmaler Pfad hinauf zum Guggebühl, einem Berg mit mächtigem Felsmassiv. Idyllisch verläuft das letzte Stück der Wanderung entlang mehrerer Weiher und der Rösselsquelle zurück zum Ausgangspunkt (Strecke: 10-11 km/Gehzeit: ca. 4 Std./ca. 240 m im Auf- und Abstieg).

4. Tag, Samstag, 16.07.2022:

Der Bärensteig

Traumhafte Ausblicke, abwechslungsreiche Landschaften und attraktive Aussichtspunkte zeichnen den neuen Premiumwanderweg „Bären-Steig“ bei Bruchweiler-Bärenbach aus (Strecke: 13-14 km/Gehzeit: ca. 5-6 Std./ca. 400 m im Auf- und Abstieg).

5. Tag, Sonntag, 17.07.2022:

Die 5-Burgen-Tour

Nicht weniger als 5 Burgen – Wegelnburg, Hohenburg, Löwenstein, Fleckenstein und Blumenstein – gibt es auf dieser aussichtsreichen Tour im Grenzgebiet Elsass-Pfalz zu sehen (Strecke: 7-8 km/Gehzeit: ca. 4-5 Std./ca. 400 m im Auf- und Abstieg).

6. Tag, Montag, 18.07.2022:

Der Altschlossfelsenpfad Eppenbrunn

Höhepunkt und Namensgeber des pittoresken und malerischen Pfades ist die als Natur- und Kulturdenkmal ausgewiesene Sandsteinformation Altschlossfelsen. Der Name stammt von einer Burg, welche vor vielen hundert Jahren auf die Felsentürme gebaut wurde, nun aber längst zur Ruine zerfallen ist. Mit seiner Länge von etwa 1,5 km und einer Höhe von bis zu 35 m überwältigt das Felsenriff mit seinen 4 Türmen jeden Besucher. Der 10 km lange Premium-Wanderweg, der um dieses Felsmassiv führt, ist eine ansprechende Tour mit moderatem Anstieg. Entlang des „Bachs ohne Grenzen“, durch wildromantische Talauen und einen abwechslungsreichen Mischwald geht es entlang der deutsch-französischen Grenze (Strecke: 8-9 km/Gehzeit: ca. 4-5 Std./ca. 175 m im Auf- und Abstieg).

7. Tag, Dienstag, 19.07.2022:

Abschlusstour Lemberger Burg, anschließend Heimreise

Wir besichtigen die Burg mit den 140 m langen unterirdischen und historischen Wasserleitungsstollen mit dem Brunnen-Plateau in 100 m Tiefe aus dem 13. Jahrhundert (Dauer ca. 2 Std.). 

Änderungen der Touren aufgrund höherer Gewalt vorbehalten!
Bitte beachten: Die Reihenfolge der einzelnen Touren wird spontan vor Ort festgelegt und
ist u.a. von den aktuellen Wetterbedingungen abhängig.

Im Reisepreis enthalten:

 Hin- und Rückfahrt im gepflegten Reisebus mit WC, Klimaanlage und großem Sitzabstand
Unterbringung im Hotel Rösselsquelle*** in Ludwigswinkel
Halbpension inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet & Abendessen (3-Gang-Menu), 1 Lunchpaket täglich
6 geführte Tagestouren durch einen Gästeführer Südwestpfalz, kleine Abschlusstour am Abreisetag
Bustransfers zu den Wanderungen

Nicht enthaltene Leistungen

Persönliche Ausgaben
Kurtaxe

Reisepreis pro Person

Einzelzimmer Standard:

€ 725,- für Mitglieder des Schwarzwaldvereins (Nichtmitglieder: € 765,-)

Doppelzimmer Standard:

€ 725,- p.P. für Mitglieder des Schwarzwaldvereins (Nichtmitglieder: € 765,- p.P.)

 

Doppelzimmer zur

Alleinbenutzung:

€ 785,- für Mitglieder des Schwarzwaldvereins (Nichtmitglieder: € 825,-)

 

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Schwilski Wanderreisen
Burgstr. 1
79183 Waldkirch
Mail: info@schwilski-wanderreisen.de

Für eine verbindliche Anmeldung (per Mail oder schriftlich per Post) benötigen wir Ihre kompletten Adressdaten und Ihre Nationalität!

Wir bitten auch diejenigen Personen, die sich bereits angemeldet – bzw. vorgemerkt haben, sich nochmals explizit auf diese Reiseausschreibung anzumelden! Vielen Dank!

Sie erhalten einen Vertrag im Anschluss Ihrer E-Mail-Buchung mit dem Zugang einer Reisebestätigung durch Schwilski Wanderreisen, Burgstr. 1, 79183 Waldkirch.

Wichtige Informationen:

Unsere Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet!

Wir empfehlen den Abschluss eines Reiserücktritt-Vollschutz Plus, bei Bedarf gerne auch als Jahresreiseversicherung.

Mit Erreichen der Mindestteilnehmerzahl verschicken wir an Sie eine Rundmail, in der wir die definitive
Durchführung dieser Reise zusichern. Die Zusage darüber erfolgt spätestens 32 Tage vor dem vereinbarten
Reisetermin! Mit dieser Mail erhalten Sie noch folgende Dokumente:

aktuelle Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Im Anschluss daran erhalten Sie schriftlich per Post die entsprechende Rechnung mit Sicherungsschein (Kundengeldabsicherung)! Sowohl die Anzahlung (20%) als auch die Restzahlung kann nur und ausschließlich per Überweisung auf das Konto von Schwilski Wanderreisen geleistet werden!

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Diese Reise ist ausgebucht.